Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   14.03.16 01:03
    erster! 😃
   14.03.16 13:28
    Viel Spass...nächstes Ma
   20.03.16 19:47
    Das hört sich ja gut an.
   22.03.16 09:00
    Wünsche euch viel Spaß u
   25.03.16 15:42
    Hallo ihr beiden Abenteu

http://myblog.de/reisenordthailand

Gratis bloggen bei
myblog.de





Samstag 26.3.2016 Radtour durch das etwas andere Bangkok

Hallo!Als wir gestern den Tipp bekamen, an einer 3 -stündigen geführten Radtour durch das unbekannte Bangkok teilzunehmen waren wir erst skeptisch wegen des Wetters....zu heiß! Anderseits sind wir nun hier und wollten es mitmachen. So waren wir heute morgen erst mal schön frühstücken dann bis 11.30 am und im Pool und dann zum Office von ABC Bike Tours.Hier wurden wir auf deutsch /holländisch und englisch von Marcel ( Holländer ) unserem Guide sehr freundlich empfangen und mir leckeren Cappuccino und Getränke versorgt. Wir waren insgesamt 12 Personen, davon 2 kleinere und 3 größere Kinder aus Belgien, Canada, England und Deutschland. Wir starteten gegen 13 Uhr und diexTour führte uns zuerst durch die engsten Gassen , wo die local people leben. Alle waren sehr freundlich, winkten uns zu oder riefen Sawadee Kaah/Kap. Es war sehr beeindruckend, diese Seite mal zu sehen. Wir fuhren mitten durch local Märkte und unterhalb des Skytrain, wo sich ganze Comunities angesiedelt haben und da auch nicht weg möchten wie unser Guide uns erklärte.Sie haben Schutz vor Sonne und in der Regenzeit vor Regen! Wir überquerten kleine Zukäufe des Chao Phraya, dem Hauptfluss Bangkoks und schließlich setzten wir mit einem Longtail Boat über diesen großen Fluß in die grüne Lunge Bangkok. Wie im Djungel. ....keine Autos nur schmale Wege und ein ganz anderer Geruch!Hier machten wir auch eine längere Pause mit Getränken uns SacksEs fühlte sich nicht so heiß an, wie in der Stadt selbst denn es wehte ein leichter Wind und so fühlten wir keine 33 C 😊. Trotzdem waren wir nach 3 Stunden und 19 km sehr froh wieder im Basislager anzukommen! ! Wir kühlten erst mal runter und fuhren dann via Skytrain zurück zum Hotel und direkt nach oben zum Pool!Um 19.00 machten wir uns auf dem Weg zum Siamcenter, eine der vielen Shoppingmalls in Bangkok und fuhren in den obersten Stock wo sich viele Restaurants aneinander reihen! Wir aßen Koreanisch vom heißen Stein! Anschließend liefen wir zurück zum Hotel wo Louis jetzt Planet der Affen auf englisch guckt und ich wieder einmal schreibe.Morgen geht's mit Entertainment weiter,bis dahinA& L
26.3.16 16:32


Werbung


Freitag 25.3.2016 Phitsanoluk - Bangkok

Endlich wieder in der Zivilisation angekommen! !!!!Aber erst mal von vorne😉Das Aufstehen war heute morgen sehr beschwerlich, da die Fußballer gestern noch irgendwas bis um 2 Uhr gefeiert haben und wir Dank dünner Wände daran teilnehmen durften, ich zumindest, Louis hat seelenruhig geschlafen. ...Auto ,Zug ,Flugzeug - er kann überall schlafen und ich werde schon wach, wenn er nebenan pupst 😦😦Also Frühstück um 7.00.War ok aber halt thailändisch mit einem Hauch westlich, nämlich der Toast und Scrambled Eggs.Egal halten eh unterwegs an um frische Ananas, Mangos, Melonen. ..etc. zu kaufen und im Auto zu essen! Wird ja alles in mundgerechte Stücke angeboten! So fuhren wir auf dem Highway Richtung Bangkok was ca.380 km entfernt war, aber dadurch, dass eigentlich! !! nur 80 km/h erlaubt ist und er es teilweise !!! auch eingehalten hat, haben wir mit 5/6 Stunden gerechnet. Bestimmt kam auch noch der ein oder andere Tempel oder Wasserfall unterwegs hinzu....Nur in Ayuttaya gab es einige alte Tempel, die aber quasi an der Straße lagen und wir brauchten nicht einmal aussteigen. ...irgendwie sehen sie sich doch alle sehr ähnlich! ! Und ehrlich gesagt, hatten wir auch kein Bock mehr auf Kultur! In der einen Woche mußten unser Gehirn Höchstleistungen vollbringen und alles verarbeiten umso mehr freuten wir uns auf Bangkok und relaxte Tage.Unser Auto (das von Niwat ) hat gut gefahren und die Aircon war heute auch voll funktionsfähig was bei den Temperaturen auch gut ist!Da wir uns ja weigerten an besagten Tempeln auszusteigen sind wir in eins durchgebrettert bis Bangkok.Der Weg zu unseren, von MIR ausgesuchten Hotel fand Niwat ohne Probleme und waren überglücklich schon um 12.30 im Hotel (Mercure Siam) anzukommen .Niwat und Frau haben sich dann relativ schnell verabschiedet weil sie noch zum Lunch zu ihrer Tochter an die Uni wollten. War uns ganz Recht - So ne Woche war schon anstrengend und wir wollten ja möglichst schnell ins Zimmer und dann in den Pool!Unser Hotel beginnt erst ab dem 9.Stock, unter dem Mercure befindet sich das Ibis Hotel und alles ist seehr nett eingerichtet und macht einen tollen Eindruck.Unser Zimmer ist im 26. Stock und der Pool auf der obersten Etage,dem 30. Stock mit rundherum Glaswand und Überlauf (Infinity Pool) und Poolbar !Unser Zimmer ist sehr schön, vor allem das Bad.Man kann wenn man möchte ( Louis möchte aber nicht!!!😆 jeweils beim Duschen zusehen oder von der Dusche zum Bett.Durch Verschieben einer Holzwand ist es mal nur Glas oder eben bedeckt! Coole Idee....Wer s mag😆Der Ausblick ist auch Mega ! Wir können sehr weit gucken da viele Gebäude nicht so hoch sind wie unseres.Nach dem Auspacken, ja so richtig mit in Schrank räumen (hatten wir in der ganzen Zeit nicht einmal weil wir ja ständig umgezogen sind) sind wir zum Pool hochgefahren. Wieder staunen. .....Louis hat auch gleich die Poolbar entdeckt und da fiel ihm ein , dass er Durst hatte.Ich bestand aber auf erstes Abkühlen! Dort war es schon etwas windiger und kühler als unten aber sehr angenehm! Hatten auch gleich Kontakt zu zwei weiteren Gästen aus Argentinien. Spanisch konnten wir zwar nicht aber hab versucht auf italienisch nach der Uhrzeit zu fragen und rums ist man im Gespräch! Louis meint immer, ich soll nicht alle anquatschen aber ich finde interessant zu hören wo andere herkommen und was sie hier so treiben..Naja dann hat Louis sich noch eine Virgin Pina Colada und ich einen sauleckeren Cappuccino bestellt und auf unsere letzten Tage on Bangkok angestoßen. Zu 19.00 waren wir mit einem Bekannten verabredet. .Er war unser Vermieter in den Jahren als wir die Winterzeit 2005/06/07 in Phuket lebten.Hatte ihn auf der Fahrt spontan via Facebook /PN angefunkt, ob er uns Insider Tips zu Bangkok geben könne. So fuhren wir mit dem Skytrain ein paar Stationen weiter und dann nach seiner Wegbeschreibung zu dem Komplex in dem er wohnt.Er empfing uns sehr freundlich und setzten und gleich in den Salon ....mit Blick auf privat Pool auf dem grossen Balkon....unglaublich! ! Naja wir erzählten uns einiges und gab uns tolle Tips, die ich aber erst dann preisgebe bzw berichte, wenn wir es erlebt haben.Aber morgen ist bereits etwas Außergewöhnliches geplant...😊😊😊😊was ich hier so nicht erwarten würde.Anschließend lud er uns nebenan im Hotel zum großen Büffet ein.Louis Herz schlug Purzelbäume als er alles sah.....meins auch, aber will ja nicht das zu legen, was ich die letzten Tage durch Schwitzen verloren habe....😂😂Nach dem Essen sind wir dann mit hunderten von Menschen in den Skytrain ( ist ja Freitag!!!) und wieder Richtung Hotel gefahren , direkt vor dem Hotel ist der Aufgang zum Skytrain.Skytrain deshalb, weil er auf Schienen oberhalb der Straßen fährt und die schnellste Beförderung in Bangkok ist!So, das reicht erst mal für heute und ist auch schon wieder nach Mitternacht. Louis pennt schon , will aber immer , dass ich ihm morgens den Blog vorlesen. Achja Frühstück ist für Louis im Hotel free😊😊Dann bis morgen. ...wird vermutlich exciting! !LGA&L
25.3.16 18:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung